Altlüdersdorf vs. BFC Dynamo

30.Spieltag- Altlüdersdorf vs.BFC Dynamo 3:1

Gestartet in diese Oberligasaison sind wir alle mit großen Hoffnungen, endlich die triste Oberliga hinter uns zu lassen, um in Zukunft wieder auf überregionaler Bühne unseren BFC von den Rängen supporten zu können. Auf die großen Hoffnungen folgte jedoch schnell die totale Ernüchterung. So führte uns das letzte Spiel der verkorksten Saison per Bus in das  Oberhavelland. Um genauer zu sein in das “weltbekannte Dorf“ Altlüdersdorf. Diese Partie bot keinen Anlass , irgendeinen Aufstieg zu feiern. Vielmehr stand sie jetzt unter dem Motto: „Wir fahren hin, um uns selbst zu feiern.“ Somit war dieses letzte Spiel eine Gelegenheit, einmal mehr den Zusammenhalt in der Fanszene zu fördern und zu festigen. Außerdem strahlte die Sonne schon seit Tagen vom Himmel und so versprach der letzte Auswärtstrip ein großer Spaß, bei schönem Wetter, mit guten Freunden zu werden. Wir charterten also einen Bus für 50 positiv Verrückte und fertigten für diese Fahrt einen extra  designten Stoffbeutel an. Dieser wurde mit diversen Leckereien befüllt und an alle Mitfahrer vor Fahrtantritt verteilt. Schon alleine diese kleine Aufmerksamkeit sorgte für große Genügsamkeit unter den Mitreisenden.

 

Zur Überraschung aller fand sich zur Abfahrt am Bus eine kleine Delegation von befreundeten Aberdeen- Fans ein, welche die Nacht zuvor schon mit einigen anderen BFC´ern, eine wilde Party feierten. Nach kurzer Begrüßung setzten sich der bis auf den letzten Platz ausgebuchte Bus mit Ultras und deren Begleitung in Bewegung Richtung Brandenburg. Dort angekommen begrüßte uns der feine Duft der Landluft und nichts anderes als endlose Rapsfelder säumten den Horizont.

Oberliga Tristes lässt grüßen. Anschließend wurden gemeinsam die Banner am Zaun befestigt und mit einem kühlen Blonden angestoßen. Dann rollten wir ein vorher angefertigtes Spruchband für unseren Spieler der Saison- Maciej Kwiatkowski aus. Nachdem wir dieses zu Spielbeginn beim Einlaufen der Mannschaften lüfteten, begann anschließend auch schon die Party. In den nun folgenden 90. Minuten legten wir wohl den knackigsten Support der gesamten Saison an den Tag. Kein Wunder...schließlich wurden wir in den zurückliegenden Spielen nicht gerade mit schönem und erfolgreichen Fußball verwöhnt. Auch in diesem Spiel rissen unsere weinroten Mannen keine Bäume aus. Doch diese Tatsache war längst zur Nebensache verkommen. Es störte keinen, dass das Spiel am Ende 3:1 verloren wurde. Im Gegenteil. Der Mob feierte sich durchgängig selbst und als Dankeschön an die Mannschaft und den Verein für diese verkorkste Saison, gab es am Ende noch ein Spruchband - Danke für Nüscht…..

 

Jedoch bedanken wollen wir uns bei allen Mitfahrern und den Jungs und Mädels aus Aberdeen. Der Tag mit euch war super.

 

Danke dafür - Thanks to Aberdeen.

free joomla templatesjoomla templates
globbers joomla template            © 2018  Impressum