BFC Dynamo - Nordhausen

BFC Dynamo - Nordhausen 0:2

„Macht nicht’s, es gibt auch Schlimmeres, Abteilung Inneres ...!“

Am vergangenen Sonntag ging es zuhause gegen Wacker Nordhausen ran. Ganze 1112 zahlende Zuschauer fanden den Weg in den JSP. Leider sollten unsere Weinroten diesmal ohne Punkte den Platz verlassen. Am Ende verlor man zurecht mit 0:2. Passiert!
Man darf nicht vergessen, dass wir derzeit leider vom Verletzungspech geprägt sind. Brendel als Leitwolf der Abwehr – Innenbandriss. Shala als Impulsgeber im Sturm – Mittelfussbruch. Zusätzlich durfte auch Brunne auf der Tribüne Platz nehmen – Grund dafür war seine fünfte gelbe Karte in Zwickau.

Drei wichtige Spieler, die in einem solchen „Spitzenspiel“ – Zweiter gegen Dritter – einfach fehlen. Nichtsdestotrotz geht es weiter. Niederlagen gehören nunmal zum Fussball dazu!

Wir nahmen zu diesem Spiel im Block P Platz und führten einige Gespräche mit anderen Fangruppen. Für uns war das Zwickauspiel stimmungstechnisch allemale zufriedenstellend! In unseren Augen jedoch nur eine Momentaufnahme. Es ist normal, dass solche Klassiker polarisieren und die Stimmung dementsprechend zum Selbstläufer wird. Zuhause sieht die Angelegenheit jedoch anders aus, was auch das Spiel gegen Nordhausen wieder einmal zeigte.

Von einem Heimspiel, das zugleich sportlich gesehen ein Spitzenspiel war, erwartet man mehr. Eine Zuschauerzahl von knappen 1100 Leuten ist nicht wirklich dolle – im Gegenteil. Wenn man sich vor Augen führt, dass man eine Woche vorher auswärts lediglich 300 Leute weniger stellte, kann man schon fast von einem Rückschritt reden. Es will keiner den Teufel an die Wand malen, dennoch ist der Fakt schon sehr kurios.
Ziel sollte es sein, bei jedem Heimspiel den JSP zukünftig zum Hexenkessel zu verwandeln. Jede gegnerische Mannschaft sollte ‘nen Klopps in der Hose bekommen, wenn sie den Platz betreten. Im Gegensatz dazu, sollten sich unsere Kicker wie beflügelt fühlen.

Es ist ein Wunschgedanke, der eine Menge Arbeit und Kommunikation bedarf. Es ist ein steiniger Weg. Doch wie heisst es so schön – der Weg ist das Ziel!

In diesem Sinne:  Sonntag | 02112014| 13:30Uhr | BAK

Auf Dynamo!!!

 

Oktober 2014

free joomla templatesjoomla templates
globbers joomla template            © 2021  Impressum