BFC Dynamo - Plauen

BFC Dynamo - Plauen 2:1


"Plauen und der Klassenerhalt - die Einsicht kommt schon bald."

Vergangenen Samstag empfing man die Vogtländer aus Plauen. Nachdem unsere Kicker keines ihrer letzten vier Spiele verloren, war die Hoffnung auf die Punkte 9, 10, 11 und somit auf den dritten Sieg aus fünf Spielen groß. Zumal es gegen den im Februar eigentlich schon abgeschriebenen VFC ging.
Überraschenderweise  fanden ein gutes Dutzend trink- und reisefreudige Gäste den Weg ins Sportforum, wo man ausgiebig und ausgelassen den Freund Alkohol zelebrierte.
468 zahlende Zuschauer lautete die Ansage des Stadionsprechers – traurig.

Es scheint so, als wäre die Euphorie aus den „Kracher-Spielen“ lediglich eine Momentaufnahme. Der traurige Alltag ist eben bei anderen Partien erst ersichtlich. Man muss jedoch auch ehrlich zu sich selbst sein und auch bei diesem Spiel feststellen, dass man den eigenen Ansprüchen nicht im Ansatz gerecht werden konnte. Das gilt es zu verbessern.

Am Ende konnten wenigstens unseren Weinroten das erringen, was Priorität hat – drei Punkte.
Mit anfänglichen Schwierigkeiten und  frühzeitigem Rückstand, riss man das Ruder postwendend rum und siegte am Ende knapp, aber erfolgreich mit 2:1. Weitere drei Punkte, die zeigen, dass der Ruhmreiche sportlich auf dem aufsteigenden Ast ist. weiter so Jungens!

Am morgigen Tag geht es in das thüringische Meuselwitz. Neues Spiel, neuer Gegner, gleiche Mission – der Sieg nach 90 Minuten für die Richtigen.

In diesem Sinne – immer auf Dynamo!



April 2015

free joomla templatesjoomla templates
globbers joomla template            © 2018  Impressum