BFC Dynamo-FSV Zwickau

BFC Dynamo – FSV Zwickau 0:3

„Aller Anfang ist schwer … “

Am vergangenen Freitag sollte es nun endlich wieder losgehen – Beginn der Regionalliga-Saison 15/16. Trotz jüngster Testspiel-Niederlage gegen die blau-weißen aus Magdeburg sah man doch zuversichtlich in Richtung Saisonstart. Das Auftreten und die Körpersprache der Jungs schienen zu stimmen. Doch wie so oft, lief es anders als geplant – sagen wir mal als erhofft. Nachdem man seitens mancher Medien schon als Topfavorit im Aufstiegskampf gehandelt wurde, bekam man schnell die Augen geöffnet. Man kriegt eben keine Punkte geschenkt.

Doch nun zum eigentlichen Spielverlauf. Nach schnellem Rückstand, fanden unsere Weinroten einfach kein probates Mittel, um das Spiel an sich zu reißen, geschweige denn wirklich gefährlich vor’s Tor zu kommen. Am Ende braucht man das Spiel nicht ins Detail auseinandernehmen, um feststellen zu können, dass der Freitag einfach nicht unser Tag war. Letztendlich steht ein 0:3 gegen einen weiteren Aufstiegsaspirant zu Buche. Passiert – Haken hinter – die Saison ist lang!

Dem Spielverlauf ähnelnd war auch die Stimmung in den eigenen Reihen. Ein Satz mit X das war wohl nix. Man blieb weit hinter den eigenen Erwartungen und konnte lediglich mit der ersten und letzten Viertelstunde des Spiels zufrieden sein.
Zu Beginn der Partie gab es eine kleine Fahnenchoreo, verbunden mit dem Oldschoolbanner „Berliner Fussballclub“.

Zwickau mit 20 Minuten Verspätung im Stadion, schnell formatiert im Block und durchaus mit streckenweise gutem Support.

 

Am Freitag geht‘s nach Halberstadt. Anstoß 18 Uhr – christliche Anstoßzeit!


Also Männers, lasst uns nach vorne schauen und von Spiel zu Spiel denken – ganz nach dem Motto:
„Macht nichts, es gibt Schlimmeres – Abteilung Inneres beim Magistrat.“

 

Ultras BFC

 

Fotos

Juli 2015

free joomla templatesjoomla templates
globbers joomla template            © 2021  Impressum