18.Spieltag

FC Strausberg – BFC Dynamo 0:4

„Der BFC legt dem Strauß verdient vier Eier ins Nest….“

Strausberg - wie kann man einen Text zu dieser Auswärtspartie geschickt einleiten?! Ich glaube gar nicht. Sei's drum...Auf jeden Fall durfte man mal wieder "auswärts" mit der guten S-Bahn tuckern. So traf man sich am Drehkreuz Ostkreuz, um von dort aus gemeinsam mit dem Schichtcontainer den C-Bereich zu entern. Fast so trist wie die "Stadt" Strausberg, war auch das Wetter an diesem Tag - windig, regnerisch, nass, kurzum irgendwie typisch englisch. Dennoch war die Erwartungshaltung gegenüber dem Spiel hoch. Auch wenn bis jetzt von unseren Jungs keine Partie verloren gegeben wurde. Schließlich gastierte man beim Viertplatzierten der Tabelle, welcher im Hinspiel lediglich mit 0:1 verlor. Zudem ist Strausberg bis dato wohl der erfolgreichste Aufsteiger in dieser Spielzeit. Doch genug der Lorbeeren für einen Verein, welcher vor den Toren Berlins beheimatet ist.

Im Vorfeld der Partie hatte man genug Zeit für eine gemütliche Hopfenschorle. Demnach suchte man die nächste Kneipe auf und bescherte dem entspannten Wirt an diesem Sonntag vermutlich den Umsatz für drei Monate im Voraus. Gut genährt erreichte der Trupp nach entspannten 15 Minuten Fußweg die Energie “Arena“. Mit uns fanden gut 700 weitere BFC´er den Weg zum Sportplatz vor Berlin. Ein solch gefüllter Block machte Hoffnung auf eine gute Stimmung, doch im Verlauf der Partie war das definitiv nicht der beste Auftritt in Sachen Support. Leider konnten wir somit in puncto Stimmung nicht an das letzte Heimspiel anknüpfen und es bleibt ne Menge Luft nach oben. Nachdem unsere Jungs nach Toren von Preiss, 2-mal Djibril und Köhne souverän das Spiel machten und Strausberg insgesamt vier Buden einschenkten, besserte sich jedoch auch etwas das Stimmungsbild. Folglich wurde die Mannschaft am Ende der 90 Minuten für ihre wiederum souveräne Leistung verdient lautstark gefeiert. Zudem rückt mit diesem weiteren Sieg die Regionalliga mit großen Schritten näher. Dazu kommt noch die Hoffnung auf eine Saison ohne Niederlage, welche somit weiter bestehen bleibt.

Der nächste Schritt kann am Mittwoch im Pokal gemacht werden, bevor man Rostocks Amateure zum schweren Spitzenspiel der Oberliga im Sportforum empfängt. Gewinnen unsere Jungs auch am Sonntag, kann die Tabellenführung auf 20 Punkte Abstand ausgebaut werden. Gewinnen sie zudem am morgigen Mittwoch gegen den Berliner SC, ist der Halbfinal-Einzug perfekt. Also Jungs….Kämpfen und Siegen!

Fotos

 

März 2014

free joomla templatesjoomla templates
globbers joomla template            © 2018  Impressum