BFC Dynamo - Berliner SC (Pokal-Viertelfinale)

BFC Dynamo – Berliner SC 1:0 (Pokal-Viertelfinale)

„Geglückter Halbfinaleinzug mit Höhen und Tiefen…“

Am vergangenen Mittwoch lud der Jahn-Sportpark wieder einmal zu einem Flutlichtspiel gegen den Berliner SC im Berliner Pokal-Viertelfinale ein. Doch auch die Charlottenburger sollten der Siegesserie unserer weinroten Bande keinen Stein in den Weg legen und somit zog unser BFC nach gespielten 90 Minuten in das Halbfinale ein. Dort wartet mit Victoria ein Regionalligist und Gegner, welcher noch im letztjährigem Pokalwettbewerb durch Elfmeterschießen im Halbfinale ausgeschaltet wurde. Doch fangen wir erst einmal von vorne an. So traf man sich am Mittwoch gemeinsam vor dem Spiel am Fanprojekt, um sich dann geschlossen auf den kurzen Weg ins Stadion zu machen.

Dort angekommen hing man wie gewohnt alle Banner am Zaun auf. Doch die Beamten vor Ort waren der Meinung, sich mal wieder wichtigmachen zu müssen. „Entweder ihr hängt die Transparente auf eine Höhe von 1,50m oder das Spiel wird nicht angepfiffen.“ Willkür? Langeweile? Provokation? Man weiß es nicht, Fakt ist, dass man daraufhin als Zeichen des Protestes die Banner falsch herum aufhing. Auf lange Sicht gesehen ist das aber keine Lösung für uns. Die immer wieder aus dem Finger gezogenen Argumente der Polizei werden wir in dieser Form so nicht mehr akzeptieren! Die Stimmung war für ein Mittwochabend-Spiel ganz gelungen und so legte man einen ordentlichen Support hin. Nichtsdestotrotz gibt es noch eine Menge Dinge zu verbessern. Denn wie heißt es so schön, wenn man aufhört, sich zu verbessern, hört man auf gut zu sein.

Das Spiel war insgesamt sehr schwungvoll. Der Berliner SC versuchte dem BFC zu trotzen und spielte die gesamte Zeit über gut mit. Doch am Ende wurden unsere Jungs ihrer Favoritenrolle gerecht, verpassten es nur, die vielen Chancen in Tore umzuwandeln. Die Partie wurde durch einen Treffer von Brendel entschieden. Wie ? – natürlich mit Köpfchen.

An dieser Stelle wünschen wir unserer Nummer 7 beste Genesung. Gutsche, Kopf hoch und werd schnell wieder fit….!!! Somit erwarten wir euch alle am Sonntag im Sportforum gegen Rostocks Amateure. Lasst uns die kleene Kogge nicht nur auf dem Platz, sondern auch auf den Rängen ohne Rücksicht auf Verluste versenken. Die Messlatte nach dem Spiel gegen Schönberg hängt erst einmal relativ hoch, doch die Erwartungen und Motivation sind bei uns vorhanden, um an diese gute Leistung wieder anknüpfen zu können!

Fotos

 

März 2014

 

free joomla templatesjoomla templates
globbers joomla template            © 2018  Impressum