29. Spieltag

Brandenburg - BFC Dynamo 0:2

„ Ob an Spree oder Havel. Meister bleibt allein der BFC…“

Das vorerst letzte Auswärtsspiel unserer Weinroten in der Oberliga fand am letzten Wochenende statt. Das Ziel war Brandenburg Stadt. Am Ende wurde es eine lustige Abschiedssause aus der 5. Liga. Somit ging es Sonntagmittag in Richtung Havel. Gemeinsam mit einem schönen Empfangskomitee traf man sich am Ostbahnhof mit der weinroten Anhängerschaft – mit am Start die lieben, schweinischen Beamten. Anscheinend war die letzte Auswärtsfahrt unseres BFC Anlass genug, um noch einmal alles Mögliche an Schildkröten anfahren zu lassen – motiviert bis in die Haarspitzen.

Angekommen in Brandenburg lief man dann altbekannte Wege durch die ostalgischen Straßen und Parkanlagen, um als Abschluss einen netten Biergarten anzusteuern. Den angebotenen Bustransfer lehnte man dankbar ab. Im Stadion angekommen wurden nach kleiner Verspätung direkt die Banner auf Höhe gebracht und die Fahnen präpariert. Die “krasse Crew“ aus dem Havelland organisierte gemeinsam mit ihren Freunden, den Babelsbergzwergen, zum Einlauf der Mannschaften eine kleine Choreo – für Oberliga-Verhältnisse eigentlich ok, doch für mehr reicht es dann doch nicht Leute. Schon allein weil man es in der gesamten Oberligazeit nicht auf die Reihe bekommen hat, eigene Vorurteile ruhen zu lassen und sich im Sportforum zu Berlin blicken zu lassen. Lutscher… Zudem - dafür, dass die 05 im Vorfeld so hohe Töne spuckte, kam redlich wenig. Doch nichts anderes war zu erwarten…

Der Support von uns war nicht dolle – jedoch war auch die Beteiligung auf unserer Seite nicht sehr hoch. Schade, aber doch irgendwie verständlich. Die Saison ist gegessen, die Wochenenden sind reserviert für die Familie. Doch man machte einen lockeren und doch ganz akzeptablen Spaßsupport draus. Nach dem Motto – „Wir sind nur zum Feiern hier!“ Ganz nach unserem Geschmack ging das Spiel nach 90 Minuten mit 2:0 an unsere Jungs. Nach grandiosem Freistoßcoup von Gutsche und dem 2:0 durch unseren Preißer waren die Messen gelesen und Süd in die Flucht geschlagen. Nach dem Spiel ging es dann per Bus zum Bahnhof und anschließend per Regio gen Heimat. Kurz vor Einfahrt am Gesundbrunnen bekamen wir dann per Brieftaube die Nachricht, dass die Schildkröten in grün einen Sonntagsausflug zum Bahnhof Lichtenberg machten, um uns ganz lieb willkommen zu heißen – hatten wir dann doch nicht so Bock drauf. Sorry Jungs, aber vielleicht klappt’s ja nächstes Mal.

Am kommenden Samstag findet im Sportforum nun das letzte Heimspiel statt. Ja leider - das wahrhaft letzte. Mit attraktivem Rahmenprogramm will sich der Verein und natürlich auch wir Fans nach mehr als 20 Jahren von unserem heimischen Rund, von unserem Wohnzimmer, von unserem zweiten Zuhause, verabschieden.

Also Leute: wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen und einen schönen Abschluss, samt Gänsehaut-Support.

Bis Samstag – Sport Frei!

 

Fotos

 

Juni 2014

FotosWikipedia: Fotos are a German indie rock band from Hamburg/Cologne.

free joomla templatesjoomla templates
globbers joomla template            © 2018  Impressum